MEINE BILDER ~ MEIN SPIEGEL

Frau.Sein


Du und die Natur-Orte haben mich Innen so tief berührt, ich hätte diese Orte ohne Deine Begleitung übersehen, sie hätten mich nicht in dieser Tiefe erreicht.
Ich wollte die Tränen nicht haben und auf der anderen Seite fühle ich es als einen unfassbaren Schatz, berührt zu sein, wo ich sonst gar nicht hinkam, ohne Deine Bilder nichts fühlte. Da ist jetzt etwas Fühlbares, etwas Echtes, Weiches, auf eine Weise Liebenswertes. So habe ich mich noch nie gesehen. Auf einen Blick ohne jegliche Fassade und irgendwie ist es das Schönste und Großartigste überhaupt, auch wenn es Tränen sind! Es ist auch ein Loslassen. Bislang dachte ich, mich im Loslassen zu verlieren. Dabei bewege ich mich hin zum MICH finden. Es ist erleichternd, nichts aufrecht erhalten zu müssen. Meine Bilder, mein Spiegel - Du nimmst weg, was ich mir sogar selbst im Spiegel noch vormachte. Es durfte sich auflösen. Mein Shooting kam genau im passenden Moment, da wo so sehr meine Welt wackelte, ich versucht war von meinem Herzensweg wieder abzubiegen. Manchmal fühlt es sich an, als würde mit der Traurigkeit etwas in mir um mich weinen. Ich finde in den Bildern Antwort, Erinnerung & Verbindung. Die Kraft, mich auf meine Seite zu stellen.

Silke