Erinnerung an das Urweibliche

Wir sind Weber/in des eigenen Lebens, und es liegt ganz bei uns, wie wir mit unserer Schöpferkraft die Fäden halten und verweben, neu aufnehmen und loslassen ~ wie in all dem eben unser eigenes Leben seinen Lauf nimmt. Wie kreativ wir auch tief nachfühlen, fein weben, uns manchmal auch verknoten oder eben auch ein Faden reißt ~ wir uns eher ausbremsen lassen in Gedankenverstrickungen, als dem ursprünglichen Faden Raum zu lassen. Einmal mehr erinnert uns Mutter Erde, mit dem Spiegel des Netzes ~ der Webkunst auch, an das Urweibliche und damit auch an das Schöpfungsprinzip an sich.

Besondere Frauen verdienen besondere Bilder.

Buche jetzt Dein exklusives Frauenshooting!