Der eigene Rhythmus


Fühl mal rein. Es macht einen Unterschied, ob Du zu den Takten tanzt, die Dir das Leben gerade „hörbar“ macht, oder ob Du meinst, Du kannst nur zu der Musik tanzen – Dich fallen lassen – die Dir vermeintlich am liebsten ist. TANZE. Radio an und nimm was kommt. Was passiert dann? Findest Du mit all dem Deinen Rhythmus, bleibst Du in Deinem Rhythmus oder kommst Du aus dem Takt? Neue Bühne – Deine Lieblingsplaylist. Tanze ~ unter den Bedingungen, die Du Dir selbst erschaffst ~ lass mich raten .. es fällt Dir leichter Dich in die Musik sinken zu lassen? Es macht einen Unterschied? Ich glaube auch hier, mit diesem fühlbaren Bildnis, wir meinen immer noch das LEBEN kontrollieren zu können. Es ist Illusion! Ich übe das grad. Jeden Morgen Radio an, und tanzen zu dem was kommt … das hab ich mir von Ibiza „mitgebracht“. Auf Ibiza ist nämlich die Flasche mit meinen Rescuetropfen zerbrochen. Was das mit diesem morgendlichen Tanzen nun zu tun hat, nun ja, das ist ne längere Geschichte.

Tanze ~ unter den Bedingungen, die Du Dir selbst erschaffst

Besondere Frauen verdienen besondere Bilder.

Buche jetzt Dein exklusives Frauenshooting!